Ajax loader

Kochbuch

Afrashi Die persische Küche


Es gibt Küchen, die mehr als andere unseren Gaumen betören & unsere Fantasie beflügeln: Persien ist die Heimat einer der ältesten Küchen der Welt, deren Grundprinzipien verblüffend modern sind - wenige hochwertige, frische Zutaten, harmonisches Gleichgewicht der fruchtigen, sauren & salzigen Geschmacksnoten, langsames Garen, medizinische Ausgewogenheit. Stimmungsvolle Fotos zeigen den heutigen Iran, wo die reiche Geschichte Persiens noch immer allgegenwärtig ist.

Es gibt Küchen, die mehr als andere unseren Gaumen betören und unsere Fantasie beflügeln: Persien ist die Heimat einer der ältesten Küchen der Welt, deren Grundprinzipien verblüffend modern sind - wenige hochwertige, frische Zutaten, harmonisches Gleichgewicht der fruchtigen, sauren und salzigen Geschmacksnoten, langsames Garen, medizinische Ausgewogenheit. Stimmungsvolle Fotos zeigen den heutigen Iran, wo die reiche Geschichte Persiens noch immer allgegenwärtig ist.

Format 192 Seiten, zahlreich Farbfotos, 28cm, 1140g, deutsch.
Der ganze Zauber des Orients. 95 Originalrezepte.
Verlag Christian

Buch
49.95 Franken

Kochbuch

Bertonasco & Bernasconi La cucina verde


Die italienische Küche ist gerade für Gemüseliebhaber ein wahres Schlaraffenland Carlo Bernasconis ausgesuchte Rezeptkreationen, die oft auf Erinnerungen an die Küchentradition seiner italienischen Familie zurückgehen, gepaart mit Larissa Bertonascos farbenfrohen Illustrationen, machen dieses Buch zu einer genussreichen Reise durch den italienischen Gemüsegarten. Im sonnenverwöhnten Italien gedeihen rund ums Jahr zahllose Gemüsesorten, die von Bozen bis Palermo auf vielfältige Weise zubereitet werden. Von Artischocke bis Zucchini hat Carlo Bernasconi insgesamt achtzehn Gemüsesorten ausgewählt, mit denen in Italien gern gekocht wird. Er erklärt die Bedeutung & Verwendung der einzelnen Gemüse & lässt dabei auch persönliche Erinnerungen an die Küche seiner Nonna & seiner Mamma einfließen. Die sinnlichen Illustrationen von Larissa Bertonasco fangen den bunten Reigen der Gemüsesorten ein & wecken Italien-Sehnsüchte. Vor das Kochen & Schmausen hat sie den Augenschmaus gesetzt.

Die italienische Küche ist gerade für Gemüseliebhaber ein wahres Schlaraffenland Carlo Bernasconis ausgesuchte Rezeptkreationen, die oft auf Erinnerungen an die Küchentradition seiner italienischen Familie zurückgehen, gepaart mit Larissa Bertonascos farbenfrohen Illustrationen, machen dieses Buch zu einer genussreichen Reise durch den italienischen Gemüsegarten. Im sonnenverwöhnten Italien gedeihen rund ums Jahr zahllose Gemüsesorten, die von Bozen bis Palermo auf vielfältige Weise zubereitet werden. Von Artischocke bis Zucchini hat Carlo Bernasconi insgesamt achtzehn Gemüsesorten ausgewählt, mit denen in Italien gern gekocht wird. Er erklärt die Bedeutung und Verwendung der einzelnen Gemüse und lässt dabei auch persönliche Erinnerungen an die Küche seiner Nonna und seiner Mamma einfließen. Die sinnlichen Illustrationen von Larissa Bertonasco fangen den bunten Reigen der Gemüsesorten ein und wecken Italien-Sehnsüchte. Vor das Kochen und Schmausen hat sie den Augenschmaus gesetzt.

Format 188 Seiten, zahlreiche farbige Illustrationen, 24cm, 614g
Stimmiges Buch mit den schönsten italienischen Gemüserezepten.
Verlag Jacoby & Stuart

Buch
25.00 Franken

Kochbuch

Larissa Bertonasco La nonna, la cucina, la vita


Stimmiges, schwelgerisches Buch mit tollen, einfachen Rezepten.

Ganz Ligurien duftet nach meiner Kindheit. Meine Erinnerungen scheinen den Duft nach Meer und Holz, nach Rosmarin und Salbei, aber auch nach Mottenkugeln und Spiritus in sich eingeschlossen zu haben und wie einen Schatz zu hüten. So kam ich auf die Idee, ein Kochbuch mit den Rezepten meiner Großmutter, meiner Nonna, zu machen und darin auch meine Erinnerungen in Geschichten und Bildern festzuhalten. In diesem Buch sind viele einfache, ganz köstliche, altbewährte Gerichte versammelt, die ich im Alltag meiner italienischen Familie kennengelernt habe. Doch auch aufwändigere, delikate Festtagsrezepte fehlen nicht. Viel Spaß bei der Reise zu meiner Nonna nach Finale Ligure, das an der ligurischen Küste zwischen Genua und der Grenze zu Frankreich liegt. E buon appetito!

Format Gebunden 223 Seiten, zahlreiche meist farbigen Illustrationen, 24 cm, 600g
Verlag Gerstenberg

Buch
24.95 Franken

Kochbuch

Madhur Jaffrey Currys, Currys, Currys


Das Standardwerk behandelt die Curry-Küche dreier Kontinente.

Das Standardwerk für alle Curry-Liebhaber: Madhur Jaffrey, Autorität und Grande Dame der indischen Küche, bietet 225 Rezepte für Currys und passende Beilagen aus Indien, Sri Lanka, Indonesien, Thailand, Myanmar, Japan, Vietnam, Pakistan, Südafrika, Kenia, Trinidad und Guyana. Was ein Curry ausmacht, welche köstliche Varianten es gibt, was man dazu serviert und alles, was man sonst noch über dieses weltweit populäre Gericht wissen möchte, steht in diesem Buch.

Format Gebunden 352 Seiten, 225 Rezepte, meist farbige Abbildungen, 25.3 cm, 1370g
Verlag Christian

Buch
29.90 Franken

Kochbuch

Ottolenghi & Scully NOPI Das Kochbuch


Die Küche der heiligen Stadt entstaubt & neu interpretiert. Die Qualität der Rezepte ist schlicht genial.

Eine kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise: Ein ganz besonderes Kochbuch, eine ganz besondere Begegnung: Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi, ein Israeli und ein Palästinenser, stellen uns mit diesem Buch die Küche ihres Heimatlandes vor. Jerusalem, religiöses Zentrum und Pilgerziel der drei großen Weltreligionen, hat schon immer Menschen aus aller Welt angezogen. Nicht nur kulturell, auch kulinarisch ist die Stadt ein Schmelztiegel. Die Melange aus den Küchen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens sorgt für ein wahres Feuerwerk der Aromen. Insgesamt 126 köstliche Rezepte spiegeln die Multikulturalität Jerusalems wieder: Von Spinatsalat mit Datteln und Mandeln über Latkes bis zum Reispudding mit Rosenwasser gleicht jedes Gericht einer kulinarischen Entdeckungsreise. Die Autoren bieten eine vielfältige Sammlung aus traditionellen Gerichten und neuen Ideen, inspiriert durch charakteristische Zutaten aus ihrer Heimat. Interessante Specials zu typischen Speisen und Zutaten runden den Ausflug in den Orient ab. Eindrucksvolle Bilder von Land und Leuten sowie kleine Alltagsgeschichten lassen ein authentisches Porträt der vielgestaltigen Metropole entstehen. Die stimmungsvolle Food-Fotografie, das geschmackvoll-elegante Layout und der Leineneinband machen das Buch zu einem kleinen Gesamtkunstwerk. Jerusalem sollte in keiner Kochbuchsammlung fehlen! Zu den Autoren: Beide sind in Jerusalem geboren, lernten sich aber erst 30 Jahre später in London kennen. Dort betreiben der Israeli Yotam Ottolenghi und der Palästinenser Sami Tamimi heute gemeinsam vier Coffeeshops und ein Restaurant. Angesichts der kulturellen Unterschiede ihrer früheren Leben ist der Erfolg ihrer Zusammenarbeit umso beeindruckender. Die beiden Köche gehören heute zu den Shooting-Stars der Londoner Gastronomie-Szene.

Format Gebunden 320 Seiten, 130 Farbfotos, 27 cm, 1425g.
Verlag Dorling Kindersley

Buch
35.50 Franken

Kochbuch

Ottolenghi & Tamimi Das Kochbuch


Das neue Standardwerk der Orientalische Küche. Die Qualität der Rezepte ist schlicht genial.

Karamellisierter Chicorée mit Serranoschinken, Feigen mit jungem Pecorino und Honig, Lammkebabs im Zuchinimantel, gegrillte Makrele mit Süßkartoffel-Pickle und Minzejoghurt - dass Yotam Ottolenghi für außergewöhnlich kreative Geschmackserlebnisse steht, beweist er uns bereits in seinem Bestseller-Kochbuch Genussvoll vegetarisch. In Ottolenghi Das Kochbuch präsentiert der charismatische Autor nun 140 neue Rezepte, auch für Liebhaber von Fisch und Fleisch. Inspiriert von den Küchentraditionen des Nahen Ostens, mit Anleihen von den Küchen Persiens bis Kalifornien. Die köstlichen Backwaren, für die Ottolenghis Lokale in London nicht zuletzt berühmt sind, stehen dagegen in der italienisch-deutschen Tradition seiner beiden Großmütter. Der besondere Charakter der Rezepte wird zusätzlich durch das minimalistische Layout und die stimmungsvolle Food-Fotografie unterstrichen. Ein besonders schönes und elegantes Kochbuch - das Highlight für jede Küche! Ausgezeichnet! Aufgrund der außergewöhnlichen und kreativen Rezepte und Geschmackskombinationen wurde Ottolenghis Genussvoll vegetarisch 2010 mit dem "Tesco Cook Book of the Year"-Award bei den renommierten Galaxy Book Awards ausgezeichnet. Zum Autor: Yotam Ottolenghi, Israeli mit deutscher und italienischer Großmutter, betreibt in London vier Restaurants, die längst zu den Kultadressen der britischen Hauptstadt zählen. Eine stetig wachsende Fangemeinde schwelgt dort in Ottolenghis kulinarischen Kreationen.

Format Wattiert 303 Seiten, 134 Farbfotos, 28 cm, 1360g,
Verlag Dorling Kindersley

Buch
33.70 Franken

Kochbuch

Ottolenghi & Tamimi Genussvoll vegetarisch


Das beste Vegi-Buch der Welt! Geschrieben von zwei Nichtvegetariern.

Ein kulinarisches Highlight nicht nur für Vegetarier. Yotam Ottolenghis frische und moderne vegetarische Küche besticht durch spannende Kombinationen, die für außergewöhnliche Geschmackserlebnisse sorgen. In Genussvoll vegetarisch präsentiert der neue Shootingstar aus England 125 innovative Rezepte aus der orientalisch-mediterranen Küche. Von karamellisiertem Fenchel mit Ziegenjoghurt über Bohnen-Burger, Zitronen-Auberginen-Risotto oder grünem Couscous bis hin zu Feigen mit Basilikum, Ziegenkäse und Granatapfelsirup alle Gerichte sind zu 100% vegetarisch, einfach nachzukochen und außerordentlich schmackhaft! Praktisch, schön und elegant. Die praktische Gliederung des Buches nach Hauptzutaten von verschiedenen Gemüsesorten über Salate, Kräuter, Hülsenfrüchte und Getreide bis zu Pasta und Früchten erleichtert die Auswahl und hilft das passende Gericht für jeden Geschmack zu finden. Der besondere Charakter der Rezepte wird zusätzlich durch das minimalistische Layout und die stimmungsvolle Food-Fotografie unterstrichen. Ein schönes und elegantes Kochbuch, das in keiner Küche fehlen sollte! Ausgezeichnet! Aufgrund der außergewöhnlichen und kreativen Rezepte und Geschmackskombinationen wurde Ottolenghis Werk 2010 mit dem Tesco Cook Book of the Year -Award bei den renommierten Galaxy Book Awards ausgezeichnet. Zum Autor: Yotam Ottolenghi, Israeli mit deutscher und italienischer Großmutter, betreibt in London vier Restaurants, die längst zu den Kultadressen der britischen Hauptstadt zählen. Eine stetig wachsende Fangemeinde schwelgt dort in Ottolenghis kulinarischen Kreationen.

Format Wattiert 287 Seiten, 140 Farbfotos, 28 cm, 1295g.
Verlag Dorling Kindersley

Buch
33.70 Franken

Kochbuch

Ottolenghi & Tamimi Jerusalem


Die Küche der heiligen Stadt entstaubt & neu interpretiert. Die Qualität der Rezepte ist schlicht genial.

Eine kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise: Ein ganz besonderes Kochbuch, eine ganz besondere Begegnung: Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi, ein Israeli und ein Palästinenser, stellen uns mit diesem Buch die Küche ihres Heimatlandes vor. Jerusalem, religiöses Zentrum und Pilgerziel der drei großen Weltreligionen, hat schon immer Menschen aus aller Welt angezogen. Nicht nur kulturell, auch kulinarisch ist die Stadt ein Schmelztiegel. Die Melange aus den Küchen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens sorgt für ein wahres Feuerwerk der Aromen. Insgesamt 126 köstliche Rezepte spiegeln die Multikulturalität Jerusalems wieder: Von Spinatsalat mit Datteln und Mandeln über Latkes bis zum Reispudding mit Rosenwasser gleicht jedes Gericht einer kulinarischen Entdeckungsreise. Die Autoren bieten eine vielfältige Sammlung aus traditionellen Gerichten und neuen Ideen, inspiriert durch charakteristische Zutaten aus ihrer Heimat. Interessante Specials zu typischen Speisen und Zutaten runden den Ausflug in den Orient ab. Eindrucksvolle Bilder von Land und Leuten sowie kleine Alltagsgeschichten lassen ein authentisches Porträt der vielgestaltigen Metropole entstehen. Die stimmungsvolle Food-Fotografie, das geschmackvoll-elegante Layout und der Leineneinband machen das Buch zu einem kleinen Gesamtkunstwerk. Jerusalem sollte in keiner Kochbuchsammlung fehlen! Zu den Autoren: Beide sind in Jerusalem geboren, lernten sich aber erst 30 Jahre später in London kennen. Dort betreiben der Israeli Yotam Ottolenghi und der Palästinenser Sami Tamimi heute gemeinsam vier Coffeeshops und ein Restaurant. Angesichts der kulturellen Unterschiede ihrer früheren Leben ist der Erfolg ihrer Zusammenarbeit umso beeindruckender. Die beiden Köche gehören heute zu den Shooting-Stars der Londoner Gastronomie-Szene.

Format Gebunden 320 Seiten, 130 Farbfotos, 27 cm, 1425g.
Verlag Dorling Kindersley

Buch
35.50 Franken

Kochbuch

Ottolenghi & Tamimi Simple Das Kochbuch


Die Küche der heiligen Stadt entstaubt & neu interpretiert. Die Qualität der Rezepte ist schlicht genial.

Eine kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise: Ein ganz besonderes Kochbuch, eine ganz besondere Begegnung: Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi, ein Israeli und ein Palästinenser, stellen uns mit diesem Buch die Küche ihres Heimatlandes vor. Jerusalem, religiöses Zentrum und Pilgerziel der drei großen Weltreligionen, hat schon immer Menschen aus aller Welt angezogen. Nicht nur kulturell, auch kulinarisch ist die Stadt ein Schmelztiegel. Die Melange aus den Küchen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens sorgt für ein wahres Feuerwerk der Aromen. Insgesamt 126 köstliche Rezepte spiegeln die Multikulturalität Jerusalems wieder: Von Spinatsalat mit Datteln und Mandeln über Latkes bis zum Reispudding mit Rosenwasser gleicht jedes Gericht einer kulinarischen Entdeckungsreise. Die Autoren bieten eine vielfältige Sammlung aus traditionellen Gerichten und neuen Ideen, inspiriert durch charakteristische Zutaten aus ihrer Heimat. Interessante Specials zu typischen Speisen und Zutaten runden den Ausflug in den Orient ab. Eindrucksvolle Bilder von Land und Leuten sowie kleine Alltagsgeschichten lassen ein authentisches Porträt der vielgestaltigen Metropole entstehen. Die stimmungsvolle Food-Fotografie, das geschmackvoll-elegante Layout und der Leineneinband machen das Buch zu einem kleinen Gesamtkunstwerk. Jerusalem sollte in keiner Kochbuchsammlung fehlen! Zu den Autoren: Beide sind in Jerusalem geboren, lernten sich aber erst 30 Jahre später in London kennen. Dort betreiben der Israeli Yotam Ottolenghi und der Palästinenser Sami Tamimi heute gemeinsam vier Coffeeshops und ein Restaurant. Angesichts der kulturellen Unterschiede ihrer früheren Leben ist der Erfolg ihrer Zusammenarbeit umso beeindruckender. Die beiden Köche gehören heute zu den Shooting-Stars der Londoner Gastronomie-Szene.

Format Gebunden 320 Seiten, 130 Farbfotos, 27 cm, 1425g.
Verlag Dorling Kindersley

Buch
35.50 Franken

Kochbuch

Raichlen, Steven The Barbecue Bible


Format
Eine - nicht nur amerikanische - Fleischbibel & ein tolles Nachschlagewerk.
Verlag Ullmann
Buch
12.50 Franken

Kochbuch

Stéphane Reynaud Vive la France!


Das Standardwerk zur einfachen, schmackhaften, französischen Landküche.

Die herzhafte Küche der französischen Metzger und Bäcker, Bauern, Hausfrauen und Köche, das ist Stéphane Reynauds Terrain. Mit liebevollem Blick auf die Menschen, die auf die Spitzenqualität ihrer bodenständigen Produkte zu Recht stolz sind, zeichnet er lebendige Porträts von allen französischen Provinzen und erweckt so ihre traditionellen Rezepte zum Leben: Eine Hommage an Frankreichs Savoir Vivre und ein Buch zum Schwelgen, Schmökern und Schlemmen! - 299 Schlemmerrezepte der echten französischen Küche - Französische Lebenslust und herzhafter Genuss in einem wunderbar illustrierten Kochbuch - Eine Liebeserklärung an die bodenständige Küche aus allen Regionen, wie sie die Pariser heute (wieder) mögen.

Format Wattiert 480 Seiten, mit zahlreichen meist farbigen Fotos & Illustrationen, 27.5 cm, 1934g
Verlag Christian

Buch
26.90 Franken

Nachschlagewerk

Katzer & Fansa Picantissimo


Die Internet-Gewürzseiten von Gernot Katzer sind seit Jahren erste Adresse für interessierte Gewürzgenießer. Täglich werden dort über 5.000 Zugriffe registriert. Gemeinsam mit Jonas Fansa hat Katzer nun ein umfangreiches Handbuch zusammengestellt, das dem Bedarf nach f&iertem Wissen über die Geheimnisse der Gewürze Rechnung trägt. In übersichtlichen Texten & vielen Fotos werden rund 100 Gewürze ausführlich vorgestellt. Dabei geht es um Herkunft & Botanik der jeweiligen Pflanzen sowie darum, welche Bestandteile ihnen das charakteristische Aroma geben. Besonders ausführlich widmen sich die Autoren kulinarischen Aspekten, wobei die traditionelle Verwendung der Gewürze in ihren Herkunfts- & Anbauregionen im Mittelpunkt steht. Das weckt Lust, uns unbekannte Rezepte auszuprobieren: Zimt, den wir eher als Weihnachtsaroma kennen, würzt beispielsweise in Nordindien Schmorgerichte. Sichuanpfeffer sorgt in der chinesischen Küche für prickelnd-betäubende Schärfe & ein Gewürz namens Ajowan wird in Nordafrika für Bohnengerichte verwendet Nachahmung wird empfohlen.

Die Internet-Gewürzseiten von Gernot Katzer sind seit Jahren erste Adresse für interessierte Gewürzgenießer. Täglich werden dort über 5.000 Zugriffe registriert. Gemeinsam mit Jonas Fansa hat Katzer nun ein umfangreiches Handbuch zusammengestellt, das dem Bedarf nach fundiertem Wissen über die Geheimnisse der Gewürze Rechnung trägt. In übersichtlichen Texten und vielen Fotos werden rund 100 Gewürze ausführlich vorgestellt. Dabei geht es um Herkunft und Botanik der jeweiligen Pflanzen sowie darum, welche Bestandteile ihnen das charakteristische Aroma geben. Besonders ausführlich widmen sich die Autoren kulinarischen Aspekten, wobei die traditionelle Verwendung der Gewürze in ihren Herkunfts- und Anbauregionen im Mittelpunkt steht. Das weckt Lust, uns unbekannte Rezepte auszuprobieren: Zimt, den wir eher als Weihnachtsaroma kennen, würzt beispielsweise in Nordindien Schmorgerichte. Sichuanpfeffer sorgt in der chinesischen Küche für prickelnd-betäubende Schärfe und ein Gewürz namens Ajowan wird in Nordafrika für Bohnengerichte verwendet Nachahmung wird empfohlen.

Format Das Gewürzhandbuch. 359 S. m. zahlr. Farbfotos. 22 cm 800g , in deutscher Sprache
Verlag Die Werkstatt   Edition dia

Buch
43.70 Franken

Nachschlagewerk

Segnit, Niki Der Geschmacks Thesaurus


Format
Verlag Bloomsbury
Buch
37.90 Franken

Nachschlagewerk

Vierich & Vilgis Aroma


x

Format x
Verlag x

Buch
45.00 Franken

Nachschlagewerk

Zoschke Das Chili Pepper Buch 2.0 2.0


Auf rund 320 Seiten vermittelt das Buch alles Wissenswerte rund um die scharfen Schoten. Themenschwerpunkte: Geschichte der Chilis, Sortenkatalog, Anbau im Garten, Gewächshaus & auf dem Balkon, Konservierungsmethoden, feurige Rezepte aus aller Welt, Küchentipps, Wellness-Nutzen, medizinischer Einsatz, Kunst & Kurioses, Reiseziele zum Thema Chilis, Literaturtipps & vieles mehr. Dabei ist das Buch nicht nur als Nachschlagewerk gedacht, sondern als unterhaltsame Lektüre für Fre&e scharfer Lebensart.

Auf rund 320 Seiten vermittelt das Buch alles Wissenswerte rund um die scharfen Schoten. Themenschwerpunkte: Geschichte der Chilis, Sortenkatalog, Anbau im Garten, Gewächshaus und auf dem Balkon, Konservierungsmethoden, feurige Rezepte aus aller Welt, Küchentipps, Wellness-Nutzen, medizinischer Einsatz, Kunst und Kurioses, Reiseziele zum Thema Chilis, Literaturtipps und vieles mehr. Dabei ist das Buch nicht nur als Nachschlagewerk gedacht, sondern als unterhaltsame Lektüre für Freunde scharfer Lebensart.

Format 316 Seiten gebunden, mit 400 Farbfotos, 21,5 cm, 700g , deutsch
Verlag Suncoast Peppers

Buch
35.50 Franken

Nachschlagewerk

Vassallo, Jody Salz & Pfeffer


Format
Verlag
Buch
28.75 Franken

Nachschlagewerk

Norman Das grosse Buch der Gewürze


Format
Verlag AT
Buch
29.90 Franken

Beat Heuberger.

Beat Heuberger Weine & Gewürze ist ein Sortengarten. Wir widmen uns der Vielfalt der Aromen als Produzent, Bauer, Gärtner, Importeur und Koch. Und dabei immer den handwerklichen, authentischen und absolut natürlichen Weinen, Gewürzen und Lebensmitteln. Wir sind immer bio und auch fast immer zertifiziert.

Wir betreiben einen Fachgeschäft in Zürich und einen Webshop für unsere Privatkundschaft. Wir beliefern die Gastronomie und Hotellerie mit all unseren Produkten. Verarbeiter und Zulieferer der Lebensmittelindustrie beliefern wir mit Frischwaren, Gewürzen und Saucen.

© BEAT HEUBERGER / BILDER: PATRICK MEYER